BatteryChargeManager

BatteryChargeManager erlaubt das Einstellen von Ladeschwellen für ThinkpadTM Laptops von LenovoTM. Dadurch kann die Lebenszeit des Akkus deutlich verlängert werden.
 

 

Wenn ein Laptop hauptsächlich mit Netzteil betrieben wird, wird der Akku immer vollständig geladen. Dies verringert die Gesamtnutzungsdauer des Akkus, da der Ladevorgang oberhalb eines Ladezustands von ca. 85% mit hoher Stromstärke erfolgt und der Akku sich erwärmt. Durch das Festlegen einer oberen Ladeschwelle wird die Aufladung beim Überschreiten des eingestellten Wertes gestoppt.

Außerdem haben Akkus, die nur selten benutzt werden, weil z.B. der Laptop meist mit Netzteil betrieben wird, eine längere Gesamtnutzungsdauer, wenn sie nicht voll geladen sind. Optimal ist ein Ladezustand von etwa 50%. Durch das Festlegen einer unteren Ladeschwelle wird die Aufladung erst beim Unterschreiten des eingestellten Wertes gestartet.

Die Ladeschwellen sind auch wirksam, wenn der Laptop ausgeschaltet ist, da sie in der Firmware des Akkus gespeichert werden.
Für jeden Akku können individuelle Ladeschwellen festgelegt werden.

 

 

Die Werkseinstellung beträgt 100% für die obere und 96% für die untere Ladeschwelle. Dies ermöglicht eine maximale Laufzeit unterwegs, führt jedoch langfristig zu einer Verringerung der Akkukapazität. Die empfohlenen Einstellungen hängen von der konkreten Nutzung ab:

  • Laptop normalerweise am Netzteil (Netzbetrieb): obere Ladeschwelle 50% bis 55%
  • Laptop häufiger ohne Netzteil (Akkubetrieb): obere Ladeschwelle 70% bis 85% (je nach erforderlicher Laufzeit)
  • Die untere Ladeschwelle sollte 5% bis 10% unter der oberen Ladeschwelle liegen.
    Wenn die Akkulaufzeit ohne Netzteil nicht wichtig ist, dann ist 40% ein guter Wert für die untere Ladeschwelle.
    Der Abstand zwischen oberer und unterer Ladeschwelle muss mindestens 4% betragen.

Alle 2 bis 3 Monate sollte der Akku auf 100% aufgeladen, anschließend bis auf ca. 3% entladen und dann erneut auf 100% aufgeladen werden, um eine korrekte Anzeige des Ladezustands zu erreichen (Rekalibrierung, thinkwiki.de/Akku#Rekalibrieren_des_Akkus).

 

  Damit BatteryChargeManager die Ladeschwellen kontrollieren kann, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
  1. Als Betriebssystem ist WindowsTM 7 oder neuer erforderlich (Windows 10, 8.1, 8, 7, jeweils 32 oder 64 bit).
    Unter Linux können Ladeschwellen mit Hilfe von TLP gesetzt werden (thinkwiki.de/TLP_FAQ#Akkufunktionen, linrunner.de/de/tlp/tlp.html).

  2. Das Setzen der Ladeschwellen ist nur bei Lenovo Thinkpad Laptops möglich - andere Laptops (z.B. IdeapadTM) unterstützen dies nicht.

  3. Es muss folgende Software von Lenovo installiert werden (enthält Treiber für die Kommunikation mit der Batterie-Firmware):
    Lenovo Power Management Driver     download mirror:  [32-bit]  [64-bit]   [readme.txt]
    ThinkPad Settings Dependency download mirror:  [32-bit, 64-bit] [readme.txt]

    Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich.

  4. Damit die Ladeschwellen wirksam werden, muss das Netzteil entfernt und Windows neu gestartet werden. Anschließend muss der Akku soweit entladen werden, dass der Ladezustand unter die eingestellte untere Ladeschwelle sinkt (low charging threshold).

  5. Falls die Ladeschwellen nicht wirksam werden, hilft möglicherweise die Installation der Lenovo System Interface Foundation (nur empfohlen, falls es ohne nicht funktioniert).
    System Interface Foundation     download mirror:  [32-bit, 64-bit]   [readme.txt]

  6. Falls es immer noch nicht funktioniert, hilft möglicherweise ein Update des (UEFI-)Bios: pcsupport.lenovo.com.

  7. Auf folgenden Seiten finden sich weitere hilfeiche Hinweise und Downloads:
    ThinkVantage Technologies downloads
    Lenovo Windows Support
 

  download  BatteryChargeManager   version 1.0.2
 
BatteryChargeManager muss nicht installiert werden. Die heruntergeladene Programmdatei ist direkt ausführbar (portable software).
 
Ich versichere, dass das Programm frei von Adware und Spyware ist, kein trojanisches Pferd enthält, keine Hintertür-Funktionalität ("backdoor") besitzt und keine "Phone-Home"-Funktionalität (heimliche Übermittlung von Daten an den Hersteller) implementiert ist. Sie können dies beispielsweise mit Hilfe des Online-Dienstes VirusTotal überprüfen.
 
Durch das Herunterladen und die Nutzung der Software erkennen Sie folgende Nutzungsbedingungen an:
Die Software wird kostenlos angeboten. Es ist nicht erlaubt, die Software zu verkaufen oder kostenpflichtig zu vermieten.
PayWall und ad-referer-Links sind verboten.
Die Software wird ohne Gewährleistung und ohne jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Garantie zur Verfügung gestellt.
In keinem Fall kann ich für Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus der Verwendung dieser Software ergeben.
 

  screenshots    
BatteryChargeManager - main screen   BatteryChargeManager - choose battery 
 
BatteryChargeManager - add a new battery
 

  impressum 

Gemäß §28, Abs. 3 BDSG widerspreche ich jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe der folgenden Daten. Insbesondere untersage ich ausdrücklich die Nutzung und Weitergabe der hier genannten E-Mail- und Post-Adressen in kommerziellen Adresssammlungen sowie deren Verwendung zum Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung.

Michael Schiel, Sehlemer Str. 59, 31162 Bad Salzdetfurth, Deutschland / Germany

ed.reganamegrahcyrettab@leihcs
 
Dieses Projekt steht in keinem Zusammenhang mit dem Notebook-Hersteller Lenovo.
 

  privacy 

Datenschutzerklärung für batterychargemanager.de

Hinweis zu Links: Links zu Webseiten Dritter werden auf dieser Website als reine Serviceleistung angeboten. Für die Inhalte, zu denen verlinkt wird, sind allein die Anbieter der jeweiligen Webseiten verantwortlich.

Haftungsausschluss: Es wird keine Garantie dafür übernommen, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

Urheberschutz und Nutzung: Die auf dieser Website verwendeten Texte und Grafiken unterliegen dem Urheberrecht. Sie sind nicht berechtigt, die Materialien zu verändern und / oder weiterzugeben oder selbst zu veröffentlichen.

Datenerhebung: Diese Website erhebt keine personenbezogenen Daten. Weder werden Cookies verwendet, noch werden Google-Dienste (wie z.B. Google Analytics, Google Fonts u.s.w.) genutzt. In Server-Log-Dateien speichert der Provider der Website folgende Informationen, die Ihr Browser automatisch an den Server übermittelt: aktuell besuchte Seite, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, Hostname des zugreifenden Rechners und die IP-Adresse. Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Unabhängig davon, dass diese Website keinerlei personenbezogene Daten erhebt oder speichert, haben Sie im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen grundsätzlich das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten. Diesbezüglich können Sie die oben aufgeführten Kontaktmöglichkeiten nutzen.

Verschlüsselung: Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung nutzt diese Website eine TLS-Verschlüsselung.

Schutzrechtsverletzung: Alle genannten Markenbezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber. Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend unter Nutzung der oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten mit. Die Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.

Recht auf Beschwerde: Als Betroffene/r steht Ihnen im Falle eines vermuteten datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der bzw. die Landesdatenschutzbeauftragte des Landes Niedersachsen: https://www.lfd.niedersachsen.de.

 

© 2019 - 2020  Michael Schiel